Aktuelles

ByAnja Schleinitz

CIB-Computer mit Showcase auf der Connect 2016

Unter dem Motto „Be part of Live Business“ startet in der kommenden Woche die SAP Connect 2016. Auf dem Partnerkongress zeigen wir CCS M2, eine Geschäftsanwendung auf Basis von SAP Business One für die Medizinprodukte Industrie. Die innovative Lösung beinhaltet die automatisierte Bestandsverwaltung mittels RFID-Technologie und sichert eine zuverlässige, nachvollziehbare und transparente Lagerhaltung inklusive notweniger Nachbestellungen digital und in Echtzeit.

ByAnja Schleinitz

Teilnahme am Mittelstandsgipfel des BVMW

Am 28.09.2016 folgten wir der Einladung des BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V.) und nahmen zum Jubiläum des Präsidenten Mario Ohoven am Mittelstandsgipfel teil. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Neue Verantwortung wagen für Deutschland und Europa“ und bot in Berlin die Plattform für den Austausch von Politik und Wirtschaft.

Vizekanzler Sigmar Gabriel, Luxemburgs Premierminister Xavier Bettel, EU-Kommissar Günther Oettinger, DFB-Präsident Reinhard Grindel und Liz Mohn, lieferten mit ihren Vorträgen die Basis der Veranstaltung. Zu den rund 1.500 Teilnehmern zählten Unternehmer, Abgeordnete des Bundestags, Spitzenpolitiker, Botschafter und hochrangige Repräsentanten aus Wissenschaft und Kultur.

ByAnja Schleinitz

Bau- GmbH Roth – Tradition mit Vision

Am vergangenen Freitag lud unser Kunde Bau- GmbH Roth seine Geschäftspartner zum Chef-Event in die Mercedes Benz Arena. Mit über 100 Teilnehmern widmete sich das exklusive Event dem Thema Fachkräfte im Handwerk.

Herzlich empfangen wurden wir vom Führungsteam des Familienunternehmens Horst Roth (Gründer), Enrico Roth (Geschäftsführer Marketing) und André Roth (Geschäftsführer Technik).

Seit der Gründung 1999 hat sich die Bau- GmbH Roth erfolgreich in der Massivhausbranche etabliert. Zu den aktuellen Etappen der Geschichte zählen, die KfW E-55 Garantie für ein hohes energetisches Niveau der Roth-Häuser sowie das CrefoZert der Creditreform, welches im April verliehen wurde.

Das Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln e.V. unterstützte mit einem Fachvortrag zur Entwicklung des Fachkräftebedarfs und der zukünftigen Rolle des Arbeitgebers.

Wir erlebten nicht nur ein solide gewachsenes traditionsreiches Unternehmen, sondern auch einen Geschäftspartner am Zahn der Zeit, mit Visionen, der den Netzwerkgedanken familiär lebt.

Krönender Abschluss der rundum gelungenen Veranstaltung war das DEL-Saisoneröffnungsspiel der Eisbären Berlin gegen die Straubing Tigers, welches mit 5:2 gewonnen wurde.

ByAnja Schleinitz

Dynamische Gründerszene – Lange Nacht der Startups in Berlin

Am Wochenende traf sich in Berlin die Startup Szene zu Europas größtem Startup-Event. An 4 Standorten tauschten sich Investoren und potentielle Kunden mit den Gründern auf der Langen Nacht der Startups aus. Das Programm beinhaltete, neben der Ausstellung, Fachvorträge und Workshops rund um das Thema erfolgreiche Geschäftsideen und deren Vermarktung. Auch die CIB-Computer Dr. Grüneberg GmbH zählte zu den Fachbesuchern der Veranstaltung. Insgesamt erlebten wir eine dynamische Gründerszene mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen auf Basis neuer Technologien.

ByAnja Schleinitz

Referenzbericht myDriver – erfolgreich mit SAP Business One

Der von der SAP aktuell veröffentlichte Referenzbericht unseres Kunden myDriver (MD Digital Mobility GmbH & Co. KG) zeigt die voranschreitende digitale Transformation von Geschäftsprozessen in Unternehmen.
Zur Optimierung seines Dienstleistungsgeschäftes entschied sich myDriver für SAP Business One als zentralen Systembestandteil mit direkter Anbindung an das IT-Backend sowie an einen Payment Service Provider. Das komplexe Geschäftsmodell wurde von uns skalierbar unter dem Aspekt der internationalen Ausrichtung des Kunden abgebildet. Zurzeit ist die Firma in 20 Ländern aktiv. Das Roll-out in weiteren Ländern ist in Vorbereitung.

ByRonny Kirstein

Innovationskraft für den Mittelstand

Im Themenspezial für Kluge Köpfe der F.A.Z. skizziert Christian Ecks, Head of SAP Business One Middle & Eastern Europe, die Bedeutung der digitalen Transformation für den Mittelstand.

Im Zuge der Digitalisierung entstehen neue Geschäftsmodelle, digitale Kanäle erweitern den Handlungsspielraum und verändern das Verhalten der Marktteilnehmer. Die Herausforderung für Unternehmen besteht zunehmend darin, das eigene Angebot mit den neuen Möglichkeiten zu gestalten und auf Basis verlässlicher Marktdaten auszurichten.

Ein zeitgemäßes ERP-System unterstützt dabei, den Überblick über die Geschäftsdaten zu behalten und bietet die Basis innovativer Geschäftsmodelle im Mittelstand.

Konzentrieren auch Sie sich auf Ihre Innovationskraft.

ByAnja Schleinitz

SAP Business One 9.2 – allgemein verfügbar

In der vergangenen Woche hat SAP SE die allgemeine Verfügbarkeit von SAP Business One 9.2 bekannt gegeben. Die Erweiterungen und Produktneuerungen erstrecken sich auf alle Bereiche der Lösung. Angefangen von Geschäftsprozessen über Anpassbarkeit und Erweiterbarkeit bis hin zu Lifecycle-Management und Support. Damit setzt die SAP die angekündigte Roadmap für SAP Business One um und unterstützt kleine und mittelständische Firmen auf dem Weg der weiteren Digitalisierung.

Neuerungen in der Version 9.2 sind unter anderem:

  • Administration (Erweiterungen in Bezug auf Dateneigentum, Feldlängen, Electronic Documents Framework, Quick Copy, Verknüpfungsplan)
  • Projektmanagement (kombiniert Finanz- und Projektmanagementdaten in einem Modul)
  • Finanzen (IFRS Erweiterungen, virtuelles Anlagevermögen)
  • Verkauf, Einkauf und Service (Wiederöffnen im Verkaufs- & Einkaufsprozess, erweitertes Servicemodul)
  • Lagerverwaltung (Preiskalkulierungsassistent, Mengeneinheitenrestriktion, Kommissionieren und Packen)
  • MRP/Produktion (Größere Flexibilität bei spezifischen Artikeln, Artikelprognose auf Lagerebene, Produktionsabweichungen, einfachere Planung der Artikel-/Ressourcenzuordnung)
  • Business Intelligence in SAP Business One 9.2, Version für SAP HANA (Erweiterter Semantic Layer, Detailanalyse)
  • Erweiterbarkeit/SDK (Zusätzliche DI-/UI-Objekte, Verbesserungen bei benutzerdefinierten Objekten, Feldern und Tabellen, weiterer Ausbau des konfigurierbaren UI-Framework
  • Support/ Lifecycle (Verbesserungen von Tracing und Protokollierung, Remote Support Plattform 3.2)

Detaillierte Informationen finden Sie im Anhang. Das Team der CIB-Computer steht Ihnen für Fragen gern zur Verfügung.

ByAnja Schleinitz

SAP Business One Event-in-a-Box

Druckfrisch gehen Roll-up, Poster und Co. aus der SAP Business One Event-in-a-Box auf den Weg zu ihrem ersten Einsatz von Berlin nach Nürnberg zum DOC, dem 29. Internationalen Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen. Auf dem Ärtztekongress stellen wir vom 09.06. bis 11.06.16 die gemeinsam mit ChipcardSolutions entwickelte RFID Lösung CCS M2 vor. Die IoT-Lösung ermöglicht vollautomatisiert die zuverlässige und nachvollziehbare Lagerhaltung wichtiger medizinischer Produkte in Einrichtungen des Gesundheitswesens. SAP Business One dient dabei als zentrales ERP-System das mit dem vor- und nachgelagerten Systemen permanent automatisch Daten austauscht.

ByAnja Schleinitz

Höchste Kundenzufriedenheit Deutschland

Zum SAP Business One Innovation Summit 2016 und SAP Business One Informationstag DACH lud die SAP in der vergangenen Woche Ihre Partner nach Barcelona ein.

CIB-Computer Dr. Grüneberg GmbH wurde mit dem SAP Business One Partner Award für die höchste Kundenzufriedenheit 2015 ausgezeichnet. Auf dem anschließenden Innovation Summit erhielten wir ein Update zu den Digitalisierungstrends in der Branche und stärkten im Austausch mit SAP und Partnern unsere Kooperationsbeziehungen.

Wir unterstützen unsere mittelständischen Kunden nachhaltig und entwickeln zukunftsfähige Lösungen u.a. für die Branchen Großhandel, E-Commerce, Portalintegration und technischer Gerätebau auf Basis neuester SAP Technologien und danken unseren Bestandskunden für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

ByAnja Schleinitz

Anwendungsszenarien der digitalen Wirtschaft, CeBIT 2016

Die Messe begeisterte sein Fachpublikum in der vergangenen Woche zum Thema „Die Transformation ist da!“ mit Highlights der digitalen Zukunft. Die CeBIT 2016 beinhaltete neben der Ausstellung ein exklusives Konferenzprogramm. Zu den neuen flankierenden Formaten zählte mit hochkarätigen Fachvorträgen auch die Global Conferences.

Unter dem Motto „Live Business Is Simple“ präsentierte die SAP in Halle 4 den Wandel der Geschäftsprozesse im Rahmen der Digitalisierung auf Basis von SAP HANA. Die konkreten Anwendungsszenarien machten die neuen Technologien erlebbar. Live Szenarien und Demos zur Customer Experience wurden im mobilen Showroom, dem SAP Truck, auf dem Messefreigelände geboten. In Halle 11 auf der Start-up Messe SCALE11 zeigte die SAP Lösungen für junge Unternehmen, die einen kostengünstigen Einstig ermöglichen und auch bei einem starken Unternehmenswachstum skalierungsfähig bleiben. Einen zusammenfassenden Einblick finden Sie hier. http://events.sap.com/cebit-de/de/home

Insgesamt erlebten wir die CeBIT 2016 als moderne, transparente Plattform. Im Austausch mit der SAP sammelten wir Anregungen für die Unterstützung unserer SAP Business One Kunden, ihre Prozesse zu vereinfachen und zu digitalisieren.