Vertrieb

Vertrieb

Sie erleichtern die Prozesse Ihres Vertriebs und unterstützen Ihre Mitarbeiter im Verkauf dabei, Angebote zu erstellen, Kundenaufträge zu erfassen, Auslieferungen zu planen, Bestandsmengen zu aktualisieren sowie sämtliche Rechnungen und die Debitorenbuchhaltung zu verwalten. Mithilfe des integrierten Kundenbeziehungsmanagements (CRM) führen Sie alle Informationen über Kunden, Wiederverkäufer und Lieferanten zusammen, darunter Profile, Kontaktübersichten, Rahmenverträge, wiederkehrende Transaktionen, Kontensalden und Verkaufsanalysen.

CRM im Vertrieb

Mit SAP Business One haben Sie die Kundenbedürfnisse im gesamten Verkaufsprozess jederzeit im Blick – von der Lead-Identifizierung über die Qualifizierung, Angebotserstellung und den Geschäftsabschluss bis hin zum Service und Support. Auch Details wie Potenzial, Abschlussdatum, Quelle, Mitbewerber oder Aktivitäten zur Opportunity können Sie hinterlegen. Über all Ihre Opportunitys können Sie detaillierte Berichte erstellen – und sie beispielsweise nach Lead-Quelle, Gebiet, Branche, Kunde und Artikel analysieren. Sie erstellen fundierte Prognosen und können sich die erwarteten Erträge für verschiedene Zeitspannen anzeigen lassen, z.B. pro Monat oder Quartal. Anhand einer zeitbezogenen Übersicht über die Lead-Verteilung und Lead-Quellen identifizieren Sie die vielversprechendsten Aktivitäten zur Gewinnung potenzieller Kunden.

Geschäftspartner

Alle Informationen über Kunden, Wiederverkäufer und Lieferanten verwalten (z. B. E-Mail-Adressen, Profile, Verkaufs-berichte, mit Geschäftspartnern verbundene Aktivitäten, Konten-salden), Benutzeraktivitäten und Termine im Kalender planen.

Kampagnenmanagement

Mit dem Kampagnenmanagement in SAP Business One können Sie Marketingaktionen erstellen, diese an Interessenten und Bestandskunden versenden, nachverfolgen und analysieren. Neben den im System gespeicherten Interessenten- und Bestandskundendaten haben Sie auch die Möglichkeit, über die Microsoft-Excel-Importfunktion die Adressdaten weiterer potenzieller Neukunden einzulesen und in Kampagnen zu verwenden.

Wiederkehrende Transaktionen

Bestimmte Geschäftsvorgänge wiederholen sich regelmäßig. In SAP Business One können Sie für diese wiederkehrenden Transaktionen im Einkaufsbereich Vorlagen definieren. Diese Transaktionen können Sie sich automatisch anzeigen lassen, wenn diese zur Ausführung anstehen.

Angebot

Angebote und weitere Marketingdokumente erstellen Sie mitSAP Business One schnell und flexibel. Die Lösung unterstützt unterschiedliche Positionsarten, sodass Anwender auch Zwischensummen einfügen können. Ebenso lassen sich an beliebiger Stelle im Dokument Freitexte einfügen und Vorschläge für Alternativartikel anzeigen. Textbausteine können gespeichert und wiederverwendet werden, und der Kopf- und Fußzeilentext ist für jedes Dokument frei definierbar. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, für jedes Angebot den Bruttogewinn zu errechnen und bequem den Verkaufspreis abzurufen, der Ihrem Kunden zuletzt angeboten wurde. Wenn das Angebot fertig ist, können Sie es mit einem Mausklick in Microsoft Word exportieren.

Rahmenverträge

Langfristige Verkaufsverträge können Sie über Rahmenverträge im System festhalten, wie vertraglich fest vereinbarte Mengen oder Preise inkl. der schriftlichen Vereinbarung. Diese Rahmenvereinbarungen können Sie als Basis für Prognosen zum erwarteten Umsatz, für die Mengenreservierung und die Kapazitätsplanung nutzen.

Auftrag

Die Auftragserfassung wird vereinfacht, weil gleich beim Anlegen eines Auftrags ein kompletter Überblick über die Bestandssituation angezeigt wird. So wird zum Beispiel bei Fehlbeständen gleich die Bestandshöhe in anderen Lagern angezeigt. Der Auftragserfasser kann mit der Übersicht des Bestandsstatus einen alternativen Artikel auswählen oder eine Teilmenge des bestellten Artikels liefern lassen. Auch Aufträge mit unterschiedlichen Lieferterminen und -adressen für die Einzelposten sind schnell erstellt. Zudem lassen sich aus einem Kundenauftrag automatisch Bestellungen anlegen und direkt per Streckengeschäft an den Kundenstandort liefern.

Lieferung

Mit der Lieferfunktion erstellt die Versandabteilung die Verpackungsdokumente für alle Waren, die an einen Kunden geliefert werden. Der Verpackungsprozess ist in die Lieferfunktion integriert und ermöglicht bei der Lieferabwicklung das „virtuelle Einpacken“ von Artikeln in verschiedene Pakete. Die Anwender speichern die Frachtbriefnummer der Lieferung per Mausklick und können aus dem Lieferschein heraus auf den Lieferstatus zugreifen. Bestandsmengen werden bei der Erfassung der Lieferung automatisch aktualisiert.

Retouren

Retouren ohne Gutschrift oder zur Reparatur eingesandte Waren lassen sich bequem anhand des Retourenbelegs abwickeln.

Ausgangsrechnung

Gemeinsam mit der Rechnung wird automatisch die entsprechende Journalbuchung angelegt. Zahlt der Kunde einen Teil der Rechnung sofort, wird automatisch eine Quittung erstellt.

Ausgangsgutschrift

Wollen Sie für einen Kunden eine Gutschrift erstellen (z. B. bei Retouren), importieren Sie die erforderlichen Daten einfach aus der Originalrechnung, der Retoure oder dem Anzahlungsbeleg.

Belegdruck

Jeden Verkaufs- und Einkaufsbeleg können Sie nach Zeitraum, Nummer oder Art auch im Nachhinein aufrufen und erneut ausdrucken.

Belegerstellungsassistent

Mit diesem Assistenten haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Verkaufsbelege in der Stapelverarbeitung zu einem Zielbeleg zusammenzufassen. Besonders nützlich ist er für Anwender, die im Laufe eines Monats verschiedene Aufträge oder Lieferscheine erfassen und daraus Sammellieferungen oder -rechnungen für jeden Kunden erstellen.

Geparkte Belege

Mit dieser Funktion lassen sich alle Belege, die als Entwurf gespeichert wurden, ausdrucken, bearbeiten und verwalten.

Grafische Berichte

Leistungsstarke grafische Berichte unterstützen die Unternehmensführung mit durchgängiger Transparenz. Führungskräfte können ihre gesamte Pipeline einsehen oder Berichte so filtern, dass einzelne Vertriebsmitarbeiter, Kunden, Interessenten, die Phasen des Verkaufszyklus und viele andere Aspekte angezeigt werden.