Intelligentes Bestandsmanagement für medizinische Produkte

ByAnja Schleinitz

Intelligentes Bestandsmanagement für medizinische Produkte

Optimierte Abläufe mittels automatisierter Bestandsführung sind in vielen Wirtschaftsbereichen und Industrien realisierbar.

Unser Beispiel aus dem Klinikalltag zeigt die Funktionsweise einer auf das Bestandsmanagement medizinischer Produkte bezogenen Lösung, die die Lagerführung bis zur Nachbestellung im Gesundheitswesen vollautomatisiert leistet.

CCS M2 wurde von einem klassischen serverbasierten In-house System als vollständig web-basierte Lösung unter Nutzung der Business One Cloud hosted by SAP weiterentwickelt und um zusätzliche Komponenten ergänzt. 

Dies betrifft u.a. die Nutzung mobiler Aufbewahrungsschränke direkt im OP-Bereich mit Anbindung an die entsprechende OP-Software. Dadurch wird eine Real-Time Übertragung der entnommenen Produkte (z.B. Implantate) auf den OP-Bildschirm und die entsprechende klinische Dokumentation möglich.

Außerdem ist eine universelle EDI-Schnittstelle für die vollautomatische Integration der Nachbestellungen in das ERP-System beim jeweiligen Hersteller implementiert worden.

Um die Nachvollziehbarkeit der Entnahmen in den Kliniken zu erleichtern, wird täglich eine Verbrauchsmitteilung automatisiert erstellt und digital versendet.

Wollen auch Sie Ihre Lagerführungs- und Beschaffungsprozesse optimieren? Wir stehen für den Austausch bereit. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. 

About the author

Anja Schleinitz administrator

Head of Business Development